Wie kommt REBOUND in die Schule?

Wie kommt REBOUND in die Schule?

  • Schritt 01

    Aufbruch

    Nach einem ersten Kontakt beschließt die Schulkonferenz die Einführung des Programms und stellt in Kooperation mit FINDER e.V. einen Finanzierungsantrag. Der Trägerverein berät und begleitet bei Implementation, Weiterbildung, Durchführung und Evaluation.

  • Schritt 02

    Weiterbildung

    Lehrer und Sozialpädagogen der Schule nehmen an der viertägigen REBOUND Weiterbildung Teil und werden auf ihre Rolle als Kursleiter für Jugendliche ab 14 Jahren vorbereitet.

    Schritt 02

  • Schritt 03

    Pilotierung

    Die Schule schließt eine Rahmenvereinbarung zur Durchführung von REBOUND, aktualisiert ihre Regeln im Umgang mit Drogenvorfällen und führt einen Pilotdurchgang durch (der ggf. intern evaluiert wird).

  • Schritt 04

    Implementation

    Bei positivem Ausgang der Pilotdurchführung wird das Programm dauerhaft eingeführt.

     

    Schritt 04

Sie haben Interesse oder Fragen?

Wir freuen uns, Sie auf dem Weg zu wirksamer Prävention und Gesundheitsförderung an Ihrer Schule zu begleiten!

Senden Sie uns eine E-Mail

Sie haben Interesse oder Fragen?

Wir freuen uns, Sie auf dem Weg zu wirksamer Prävention und Gesundheitsförderung an Ihrer Schule zu begleiten!

Senden Sie uns eine E-Mail

FINDER e.V. | Impressum | Datenschutz

FINDER e.V. | Impressum | Datenschutz